IMG_3647.jpg
IMG_3661.jpg

Bunte Pflanzensalze

Frischen Wind auf Gerichte und Teller bringen

Im Sommer 2020 blühten unsere essbaren Blüten um die Wette und ich wusste nicht mehr wohin, mit all den schönen Farben. Wie konnte es mir gelingen, diese heilsamen Farben und Inhaltsstoffe zu konservieren, um auch in den kühleren Jahreszeiten davon zu profitieren und mich daran zu erfreuen?

Nach vielem Herumexperimentieren, Ausprobieren und wieder Verwerfen entstanden so bunte Salze auf Basis Blüten, Kräutern und Beeren. Ich färbe Salz damit ein und erhalte mir so die Essenz und Farbenpracht der jeweiligen Pflanze. Je nach Lust und Laune würze ich mir nun mein Gericht mit der Farbe meiner Wahl und bringe so den Sommer und die schönen Erinnerungen an warme Tage  zurück auf meinen Teller. 

IMG_2454_edited.jpg
IMG_3663.jpg
IMG_3379_edited.png
IMG_3284.jpeg
Was ist drin?
 

Die Basis für die bunten und leckeren Eye-Catchers liefert hochwertiges Bio-Ursalz von Erntesegen. Dieses ist unjodiert und ohne Rieselhilfe. Es verfügt über die besten biochemischen und bioenergetischen Eigenschaften, welche sich ausgleichend auf den menschlichen Organismus auswirken und ihn mit wertvollen Mineralstoffen versorgen. 

Die Blüten und Kräuter kommen aus unserem eigenen Garten und werden liebevoll groß gezogen und bei Sonne von Hand geerntet und auf Unversehrtheit kontrolliert. Sie werden sofort verarbeitet, um die wertvollen Inhalts- und Farbstoffe zu erhalten. Nach einem mehrtägigen Trocknungsprozess, werden die Salze bei Bedarf nochmals eingefärbt. Da es sich um Naturprodukte handelt, kann die Farbe variieren. 

Meine Favoriten sind das violette Cosmea-Blütensalz, das blaue Kornblumen-Salz und das pinke Rose-Himbeeren-Salz. Auch das Hopfen-Petersil-Salz steht weit oben auf der Rangliste meiner Lieblingssalze.